Startseite Über... Gästebuch Kontakt Archiv Abonnieren Peilomat My Band Kapitel 1-2 Kapitel 3-4 Kapitel 5-6 Kapitel 7-8 Kapitel 9-10 Kapitel 11-12

Werbung

Anbieter
Design

Hey hier also das erste kapi ... wir hoffen es gefällt euch ... viel Spaß

beim lesen ... josie und sina

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

"Mama...!!! Tom hat mir Mehl übergekippt!!!" "TOM!!!"... "Genau Tom

was machst du mit mir???" , kam gleich darauf von Bill, der schon wieder

damit beschäftigt war den Kleiderschrank auszu räumen... Die Kaulitz

Zwillinge stellten den lieben langen Tag das Haus auf den kopf und

brachten ihre Mutter damit zum verzweifeln. Peng machte es und Tom

hatte es geschafft den neuen Blumentopf (samt Erde) von simone auf

den Teppich zu kippen. "Jungs es reicht mir mit euch!!!", schrie simone

von ihren Büroarbeiten aufgeschreckt aus dem Nebenzimmer kommend

den etwas verwirrten Tom und seinen komplett weissen Bruder an. Sie sah

das Chaos, das die beiden schon wieder verursacht hatten und drehte sich

zu den beiden um: "Ab in eure zimmer!!!Ich will euch heute nicht mehr zu

Gesicht bekommen!!!" Bill schaute sie mit einem komplett weissen

Gesicht und einem Schmollmund an, dem sie normal nicht wiederstehen

kann an, aber diesmal half alles nicht. Beleidigt zogen sich die beiden

vom Schlachtfeld zurück aber nicht ohne noch einmal ihrer Mutter die

zunge rauszustrecken. Dann schlichen sie endgültig die Treppe hoch in

richtung ihrer Kinderzimmer. "Du Tom ich glaub so sauer war mami das

letzte ma, als wir Bauarbeiter gespielt ham", meinte Bill. "Aber du hast

angefang!!", entgegnete Tom. "Hab ich gar nich!!!" "Doch hast du!!!" "Hab

ich nicht, du hast mir Mehl übergekippt!!!" "Du wolltest doch Gespenst

spielen!!!" Simone konnte es nicht fassen, kaum 3 minuten waren

vergangen und schon stritten sie sich wieder. "Ruhe da oben jungs!!! Ich

mein´s ernst Tom und bill, ihr geht mir auf die Nerven!!!" Die beiden

sahen sich an und zogen eine Grimasse und ohne noch ein wort zu

verliern verschwanden die beiden in ihre Zimmer. Erst gegen abend regte

sich wieder etwas im oberen Stockwerk der Kaulitz Familie, nämlich als Bill

feststellte, dass tom sein Schmusekissen geklaut hatte. Der wollte es

natürlich nicht hergeben, als bill es verlangte und schon ging der übliche

Zoff zwischen den beiden los und Simone war kurz davor den beiden den

Hals umzudrehen, als Jörg, der Vater der beiden, nach Hause kam. "Was

ist denn hier schon wieder los?", fragte er entsetzt als er den kaputten

Blumentopf , den immer noch weissen bill , und Tom der mit Bill´s

Schmusekissen vor ihm wegrannte, sah. "Ach das übliche" sagte simone

"die beiden haben wieder das halbe haus auf den kopf gestellt! Aber

sonst..." Zum glück war es schon recht spät, sodass die Zwillinge schon

bald in´s bett mussten. Als sie dann endlich friedlich in ihren ihren betten

schlummerten, konnte man ihnen schon fast nicht mehr böse sein.

"Simone könntest du vielleicht mal kurz mit in´s Wohnzimmer

kommen?", flüsterte ihr jörg zu, damit die Jungs nicht aufwachten, als sie

gerad noch einmal zu Tom ging und ihn zudeckte. "JA, moment, ich will

noch schauen ob bill auch wirklich im bett liegt." _ Im wohnzimmer, 10

minuten später: "Hör zu ich finde, wir sollten mit den beiden darüber

reden!Es bringt doch nicht´s ihnen etwas vor zu machen!" "Aber sie haben

doch morgen Geburtstag, das kannst du ihnen nicht antun!" "Ausserdem

habe ich angst, dass sie darunter leiden." "Trotzdem geht es nicht, dass

wir immer und immer wieder Lügen." "Die beiden haben das Recht zu

erfahren, was los ist!" "Jörg, lass uns noch etwas warten, bitte." "Sie sind

zur zeit sowieso so schwierig. Ich möchte nicht, dass sie gleich zum

beginn der Schule so niedergeschlagen sind!

 

Kapitel 2

 

"Happy Birthday to you, Happy Birthday to you, Happy Birthday lieber

TOHOOOOM und BIHIIIL, Happy Birthday to you, Happy Birthday to you!"

Die beiden schauten ihre Eltern zwar noch etwas verschlafen aber freudig

an. "Mami heut haben wir doch Schule, gell??", kam dann auch gleich von

Bill. "Da bekommen wir doch nochmal Geschenke??", setzte Tom

hoffnungsvoll hinterher. "Ja aber jetzt erst mal schnell, schnell sonst

kommt ihr gleich am ersten Tag zu spät! Tom und Bill schnappten ihre

neuen Ränzen und flogen beim Kampf um den vorderen Platz im Auto

erst mal der länge nach über den andren drüber. Nachdem auch dieses

Problem geklärt war, indem Tom den Platz den für sich beanspruchte, da

er ja der "ältere" war, und Bill mit einem Bonbon vertröstet worden

warmachten sich die drei Kaulitz`S auf den weg zur Schule.

_Nachmittags(nachdem die Zwillinge ihren neuen Lehrer mindestens 3

mal zur verzweiflung gebracht hatten, da sie ohne ihm auch nur die

geringste Beachtung zu schenken, die ganze zeit diskutiert hatten) Am

Küchentisch bei den ersten Hausaufgaben: "Mama ich will nie wieder in

die Schule!" "Genau das is voll blöd da!!" "Da muss man die ganze zeit

still sitzen!!!" Simone war nicht sehr begeistert, dass ihre Kinder so

unmotiviert an die Sache ran gingen. "Und die anderen Kinder sind auch

voll gestört!" "Tom wie oft soll ich dir noch sagen, dass du nicht immer

das Wort gestört verwenden sollst.Ausserdem ist die Schule wichtig." Aber

Tom hörte schon gar nicht mehr zu. Er war vielmehr damit beschäftigt

seine süßigkeiten vor Bill zu schützen, der schon ganz begierig rüberlugte.

Später als Bill und Tom damit beschäftigt waren Pfannkuchen zu essen:

"Wir müssen ja heute noch zu diesem set von *Verrückt nach dir*..."

meinte Simone skeptisch als sie sah, dass ihre Söhne wieder kurz davor

waren, sich gegenseitig mit irgendwelchen *Sachen* zu Verschönern,

sprich Tom nahm einen Pfannkuchen und klatschte ihn Bill frontal in´s

Gesicht. "Also es wäre mir ganz lieb, wenn wir da nachher nicht gleich

wieder weggeschickt werden, weil ihr wie alliens ausseht." 20 Minuten

später hatte Simone es doch geschafft, die beiden ohne

"Verschmückungen" heil in´s Auto zu befördern. "Wann sind wir endlich

dahaaa???", quängelte Bill schon nach 5 minuten fahrt. Tom, der seine

Rolle als "großer" Bruder ernst nehmen wollte, wies bill zurecht: "Mensch

wir sind doch bestimmt gleich da, wir fahren ja schon ewig.", hatte die

situation aber nicht ganz im Griff. Denn kaum hatte er zuende

gesprochen, kam eine scharfe rechts kurve und Tom klebte samt seinem

Bruder an der Fensterscheibe. Simone beachtete die Twins erst gar nicht

mehr, denn sie rechnete jeden moment mit einem neuen Streit der

beiden. Aber glücklicher weise blieb es diesmal dabei, dass beide

beleidigt da saßen und nichts mehr sagten, in der Hoffnung der andere

würde mit dem Streiten anfangen, da keiner von beiden die Schuld haben

wollte. Sie parkten direkt vor einem großen altbau gebäude. "So da sind

wir Jungs, los geht´s ! Und benehmt euch bitte!!!" "Jaja", übermütig

sprangen sie aus dem Auto und klingelten schon überall. "Stopp doch

nicht klingeln!", simone konnte Tom gerade noch daran hindern, auch die

zweite Reihe von Klingeln zu drücken. Endlich am Set weigerten sich die

beiden strikt zu drehen, mit der Begründung die Frau die mit ihnen

drehen sollte, sei total hässlich. Und als ob das nicht schon genug wäre,

brachte Tom das Fass zum Überlaufen, indem er die Frau im Klo

einschloss und den Schlüssel wegschmiss. Was ausser den beiden

Zwillingen bei keinem gut ankam. Es gab ein großes durcheinander und


mittendrin Bill und Tom, denen es sichtlich gefiel. Nach 3 Stunden hatten

sie es aber doch noch geschafft, die Szenen mit den Zwillingen waren im

Kasten und auch die Frau, die Tom eingeschlossen hatte war wieder guter

Laune. Nur Simone war das ganze so peinlich, dass sie die beiden sofort

schnappte und nach hause fuhr.

Gratis bloggen bei
myblog.de

powered by myblog.de